Einstellung Ihrer Fußbodenheizung

Soll-Temperatur

Die von Ihnen gewünschte Raumtemperatur ist die Soll-Temperatur. Welche Temperaturen für Sie behaglich sind, hängt von Ihrem individuellen Wärmeempfinden ab. Typische Temperatureinstellungen finden Sie in der nachfolgenden Tabelle. Über den Tagesverlauf ist eine Änderung der Temperatur um 1-2°C problemlos möglich. Bei mehrtägigen Abwesenheiten kann die Temperatur auch um 3-4°C reduziert werden.

Die Regelung ist für einen Temperaturbereich von 14-28°C ausgelegt. Die maximal zu erreichende Innenraumtemperatur ist jedoch nicht von der Regelung bestimmt, sondern vom Energiekonzept des Gebäudes und der Auslegung des Wärmeerzeugers. Sollte Ihr Heizsystem zum Erfüllen von Energieeffizienz-Vorgaben für Norm-Raumtemperaturen von 20 oder 21°C in Wohnräumen und 22°C in Bädern ausgelegt sein, kann es an besonders kalten Tagen mit Außentemperaturen deutlich unter 0°C vorkommen, dass Innenraumtemperaturen über dieser Auslegungs-Temperatur nicht erreicht werden. Sollte dies der Fall sein, empfiehlt sich an sehr kalten Tagen die Regelung durchgängig auf 'Anwesend' zu stellen und die Temperatur nicht weiter absinken zu lassen. Eine Änderung dieser Situation kann nur durch die Anpassung des Heizsystems erreicht werden, was ggf. Mehrverbräuche nach sich zieht und bei WEGs nur über die Hausverwaltung erreicht werden kann.

Typische Temperatureinstellungen für Fußbodenheizungen

Anwesend Abwesend Schlafen
Wohnzimmer * 21° 19° 19°
Schlafzimmer 18° 17° 18°
Küche * 21° 19° 20°
Bad 22° 20° 20°
Arbeitszimmer 21° 19° 19°
Kinderzimmer 21° 19° 19°
* Bei offenen Grundrissen (kombinierter Wohn- und Essbereich oder Loft-Wohnungen) sollten für alle verbundenen Raumzonen die gleichen Temperatureinstellungen gewählt werden.

Ist-Temperatur

Die vom Raumklimasensor gemessene Temperatur ist die Ist-Temperatur. Sie wird sehr präzise gemessen und unterliegt permanenter Veränderung durch Luftströmungen. Daher ist eine gewisse Schwankung der in der App angezeigten Temperatur um die von Ihnen vorgegebene Soll-Temperatur vollkommen normal.

Systeme mit vorausschauende Regelung - Heizen auf Zielzeit

Wenn Sie eine alphaEOS-Regelung nutzen, optimiert diese wetterabhängig und vorausschauend die Aufheizzeiten. Per App können Sie die Nutzungsphasen und die dafür gewünschten Raumtemperaturen einstellen. Wenn Sie z.B. Nachts eine niedrigere Temperatur wünschen, es aber morgens um 7 Uhr zum Aufstehen wieder warm sein soll, berechnet das System vorausschauend, wann in den einzelnen Räumen mit dem Aufheizen begonnen werden muss, damit es pünktlich um 7 Uhr wieder warm ist.

Ab dem vom System berechneten Startzeitpunkt für die Aufheizphase wird in der App die Solltemperatur für die kommende Heizphase angezeigt. Bei trägen Heizsystemen (Fußbodenheizungen) und Temperaturunterschieden > 1°C kann dies schon mehrere Stunden vor Begin der nächsten Phase der Fall sein. Der Aufheizprozess wird durch ein rot hinterlegtes Thermometer-Symbol links von der Ist-Temperatur des entsprechenden Raumes angezeigt.